Sulawesi Rundreise Teil 2

Am Dienstag verließen wir den Tangkoko Nationalpark und fuhren nach Tomohon in die Berge. Unterwegs machten wir Stop bei einem Wasserfall. Auf dem 30 minütigen Fußmarsch, machte der Regenwald seinem Namen alle Ehre, denn es regnete aus Eimern. Somit war ich die einzige die am Ziel an kam und das klatsch nass 😅

Am Abend gab es ein super Abendessen in unserem Hotel. 5 Gänge, wobei die Hauptspeiße das größte Highlight war. Dünne Rindfleisch- und Hühnchenscheiben, die wir auf einem kleinen Tischgrill selbst zubereiten konnten 😊

Am Mittwoch ging es zum Rafting. Die Tour führte durch eine schöne Regenwaldlandschaft. An manchen Stellen ging es rasant den Fluss hinunter, was für gaudi sorgte 😄 Mama konnte leider wegen einer Erkältung nicht mitfahren.

Am Donnerstag begann der Tag wunderschön sonnig. Was leider nicht lang anhielt 😅

Wir besuchten einen typischen Markt. Mit unseren absolut nicht zu vergleichen, schon allein was man hier alles kaufen und essen kann 🙈😉 Beim Gemüse ist noch alles super, viel mehr Angebot wie bei uns und alles so frisch bis zum Ende gereift.

Beim Fleisch wollte ich gar nicht hinschauen 🙈 Hier gibt es Baumratten, Hund, Flughund, Schlange,… Für mich war schon der Anblick genug 🤐

Danach bestiegen wir den Vulkan Mahawu. Auch dieser Ausflug fiel wieder ins Wasser und wir waren am Ende klitsch nass 😅

Zur Entspannung ging es in eine heiße Thermalquelle 😊 das tat sehr gut, da es mir hier in den Bergen ehrlich gesagt zu kalt ist 😂

6 Gedanken zu “Sulawesi Rundreise Teil 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s