Yogyakarta  

Zurück in Indonesien, besuchte ich am ersten Tag den Sultans Palast von Yogyakarta. Ich war ehrlich gesagt nicht sonderlich begeistert davon.
Danach versuchte ich Water Castle zu finden. Ich lief gefühlte 3x im Kreis und konnte den Eingang nicht finden 🙈 Die Schilder führten in ein eng bebautes Wohngebiet, was mir auch nicht recht geheuer schien und letztlich habe ich aufgegeben 🙈😂

Heute war ich im Borobudur Tempel und anschließend im Prambanan Tempel.

Ich stand 3.30Uhr auf, da wir eigentlich den Borobudur bei Sonnenaufgang, von einem Hügel beobachten wollten. Leider war alles bewölkt und der Hügel viel zu weit weg vom Tempel. Enttäuschend!

Der Borobudur ist einer der größten buddhistischen Tempelanlagen Asien und wunderschön.

Wir waren für die Kinder das größere Highlight. Keine Ahnung auf wie vielen Bildern ich bin 😂

Prambanan ist die größte hinduistische Tempelanlage Indonesiens und beeindruckt ebenso wie der Borobudur 😊

Zum Mittag hatten wir eine Mischung aus allem. Ein Australier mit indonesischen Wurzeln, bestellte für uns 4 bunt auf der Karte, sodass man neue Sachen ausprobieren konnte👍😊 und das zu nem Spitzenpreis von 2,50Euro p.P. inkl. Getränk 😍

Zugegeben, sowas hätte ich nie bestellt. Allein vom Aussehen her. War aber echt lecker, sieht nur anders aus wie bei uns 😉

2 Gedanken zu “Yogyakarta  

  1. Einfach toll,Annie,was Sie alles erleben.Da sind wir hier in Europa nur kleine Lichter.Aber ähnliches haben wir damals in Asien auch gedacht.Europe,wehre Band what is it?
    Alles YGute weiterhin.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s