Banda Neira – Banda Inseln

Letzten Samstag fuhr ich mit dem Speedboot (410000rph) in 6h nach Banda Neira. Eine Insel der Banda Inseln ca. 200km südöstlich von Ambon. Auf dem Weg trafen wir eine große Gruppe von Delfinen 😊 Der erste Eindruck als wir in die Bucht einfuhren, war sehr positiv. Ich wurde von meinem Homestay Bintang Laut abgeholt und wir liefen ca. 5min zur Unterkunft. Schön am Wasser, mit Blick auf den Vulkan Gunung Api.

Auch hier war ich wieder zum Tauchen 😉 hier gibt es auch wie auf Ambon, Blue Motion als Tauchschule 😊

Mein Diveguide Yellow 😀 war super lustig, er ist immer mit einer Bienenhaube tauchen gegangen 😂

Auf dem Weg nach Hatta, eine andere Insel der Bandas, trafen wir auf eine Gruppe von Grindwalen und eine andere Gruppe Melonenkopfwale 😍😍😍

Einen Tag musste ich pausieren und schaute mir das Fort Belgica an. Banda Neira ist übersäht mit schönen Villen, die dem niederländischem Einfluss zu verdanken sind. Man hatte nicht wirklich das Gefühl, noch in Indonesien zu sein. Im 17. Jhd. waren die Banda Inseln, die einzigen die Muskatnüsse produzierten und waren somit von großem Interesse für die Holländer.

Die Bandas waren schön, ich würde aber beim nächsten mal die Hammerhai Saison ausprobieren 😬😍

2 Gedanken zu “Banda Neira – Banda Inseln

    1. Hallo Daniel,
      Ja ich habe schon 2 Hammerhai Safaris gemacht. Im März/April ist Saison und September-November. Letzteres ist wohl die bessere Zeit. Ich hatte leider immer viel Pech aber habe ganz viele Leute gesprochen die 100erte gesehen haben. Am besten sind Touren zwischen Saumlaki – Banda Inseln – Ambon. Kannst dir gerne die anderen 2 Beiträge von 2019 anschauen 🙂
      Lieben Gruß Anni

      Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s