Ambon und chaotische Abreise aus Indonesien 

Natürlich musste ich nochmal in Ambon tauchen gehen. Ich wurde wieder mit neuen Tieren belohnt, wie z.B. Wonderpus, Ghostpipefish, Berry’s Bobtail Squid, Frogfish, … Auch wenn man da echt nur im Müll taucht, ist es erstaunlich, was man für tolle Tiere dort sehen kann 😬😬😬

Ambon ist halb christlich, halb muslimisch. Somit wurde dort auch kräftig weihnachtlich geschmückt. Naja schon asiatisch kitschig 😉😂

Weihnachsbaum äh Weihnachtspalme 😂

Nun war es aber leider nach 3 Tagen Zeit, sich auf den Weg nach Australien zu machen.

Mit 100 Tauchgängen in 3.5 Monaten, hab ich sehr viel von der Unterwasserwelt von Indonesien gesehen 😍 ich bin durch und durch begeistert und soweit ich es bis jetzt beurteilen kann, ist Indonesien als gesamtes für mich das beste Tauchgebiet der Welt. Es ist vor allem die Vielfalt, die es so besonders macht.

Natürlich hab ich auch an Land einiges erlebt. Es war eine super Zeit in Indonesien und es fällt mir schwer zu gehen. Doch noch hab ich ja fast 8 Monate Zeit 😉😂 ich habe mal in einer Karte festgehalten, was ich bisher gesehen habe.

Nun die Abreise war sehr beschwerlich… Vielleicht wollte eine höhere Macht nicht, dass ich das Land verlasse 😂 oder es war einfach absolut nicht mein Tag 😉

Der Flug von Ambon nach Makassar pünktlich, alles gut. In Makassar hatte ich 2.5h Zwischenstop. Daraus wurden dann 3,5h und später keine weiteren Informationen. Nachdem 2h verstrichen waren, fragte ich was los ist. Dass ich einen Anschlussflug in Bali habe und dort aber mein Gepäck holen muss und neu einchecken. Die Männer waren sehr verunsichert. Sie wussten, ich würde es nicht schaffen. Sie erklärten mir, dass mein Flieger gerade erst wo anders hinfliegt, wegen dem schlechten Wetter und dass ich zum Kundenservice von Lion Air gehen soll. Das tat ich und wir klapperten alle Airline’s ab und Garuda hatte um 19.15uhr ein Flug. Sodass ich für Bali 1.5h zum umsteigen gehabt hätte. Lion Air buchte mich um, wir mussten natürlich auch das Gepäck wieder holen und neu einchecken. Gut. Nur leider hatte der Flieger auch eine halbe Stunde Verspätung. 21.50Uhr landete ich auf Bali und mein Flug nach Sydney sollte 22.30Uhr gehen. Ganze 4h zu spät war ich und sollte nun Gepäck holen, neu einchecken, Passkontrolle und Co… 😂 Meine Nerven lagen mehr als blank. Zum Zeitpunkt des Abfluges hatte ich dann endlich mein Gepäck und rannte vom Domestic zum Internationalen Terminal. Während ich wartete googlete ich, ob nicht durch Glück mein Flug Verspätung hat… Und ja es stand im Internet 8.5h Verspätung… Ich wusste nicht ob ich lachen oder heulen soll 😂

Naja beim Check in angekommen, hatte man mich gefragt, ob ich statt um 1Uhr nach Sydney, in 30min nach Melbourne und dann weiter nach Sydney fliegen will. Da ich im Internet schon die 8.5h gesehen hatte, sagte ich ja logisch 😉😂👍 Also wieder durch Passkontrolle gerannt zum Flieger… Geil Emergency Exit in einer 787 😀 da hat man viel Platz 😬👍

Aber jetzt stell ich euch eine neue Airline vor 😂 Jet Star… Man hat einen TV, aber wenn man was sehen möchte, muss man dafür bezahlen 😂 für Essen und Getränke natürlich auch und was für Preise. Nach dem Jahr, könnt ich gute Verbesserungsvorschläge an Airlines in Europa geben 😂😂😂

Ich hab trotzdem was zu Essen bekommen, da ich es meines Wissens, im Ticket dabei hatte. Konnte es zwar nicht nachweisen, aber erklärte es damit, dass ich ja eigentlich auf Sydney direkt gebucht war 😉 Vielleicht manchmal mehr Glück, als Verstand 😂

Nach 5.5h kam ich in Melbourne an und hatte 1,5h zum umsteigen. Aber an der Immigration eine Schlange, die mich 30min kostete. Gepäck war natürlich auch noch nicht da und scheinbar sah ich so fertig aus, dass ich samt Gepäck auf den Drogenspürhund warten musste 😒 Danach weiter gerannt zum anderen Terminal. Aber auch da muss ich echt toll ausgeschaut haben, dass sie gleich nen Explosionstest hinterher schoben. Natürlich alles negativ. Dann hatte ich Zeit und war natürlich gleich wieder geschockt, über die Preise hier. Das wird nicht mein Land 😉😂

21h habe ich nun von Ambon nach Sydney gebraucht. Wenn man weiß, wie nah eigentlich Ambon an Australien ist, ist es schon lächerlich, dass ich fast länger unterwegs war, wie man von Deutschland hierher brauchen würde 🙈

Nun bin ich endlich angekommen in Sydney 😊👍

3 Gedanken zu “Ambon und chaotische Abreise aus Indonesien 

  1. Hätt’ste doch auf meinen Vorschlag hören sollen ☝🏼☝🏼☝🏼 RUDERBOOT 🚣🏻🚣🏻😂😂😂
    Aber schön, dass Du trotz allem gut angekommen bist 😘

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s