Ostküste Tasmanien 

Nach der Westküste, ging es dann von Launceston die Ostküste runter nach Hobart.

Am ersten Tag hatten wir leider viel Regen.

Wir sahen die Bay of Fires. Viele Felsen, die orange waren, durch Algenkulturen und Bakterien.

Desweiteren sahen wir ein Kriegsdenkmal aus dem 1. Weltkrieg.

Am Abend warteten wir, das die Pinguine aus dem Wasser kamen, um zwischen den Felsen die Nacht zu verbringen. Sie kamen erst gegen 21.30Uhr, somit war es schon recht dunkel. Ein Einzelner saß schon da, als wir kamen. Vermutlich war dieser aber krank.

Am nächsten Tag besichtigten wir das Blow Hole. Ein Loch zwischen den Felsen, wo das Meereswasser durchgedrückt wird und fontänenartig rausspritzt, wie bei einem Wal zum Beispiel 😊

Anschließend gingen wir in einen Wildlifepark, um die Tiere Tasmaniens zu sehen. Live bekommt man sie leider recht selten zu Gesicht.

1 Wallaby 2+3 Wombat 4+5 Tasmanischer Teufel 6 Weißer Pfau 7+8 Känguru

Danach bestiegen wir einen Berg, um die Wineglas Bay zu sehen. Eine schöne Bucht, die aber eine grausame Geschichte hat. Früher wurden die Wale dahinein getrieben, um sie dort zu schlachten. Durch das viele Blut, färbte sich die ganze Bucht rot.

Am Abend kamen wir wieder in Hobart an und von da ging es nochmal auf 2 Eintagestouren.

Bruny Island ist eine im Süden gelegene Insel.

Im South Bruny Nationalpark machten wir eine Wanderung, um die zweit höchsten Klippen Australiens zu sehen. Dabei sahen wir ein Echidna – Ameisenigel.

Danach noch ein Stop am Lighthouse.

Am nächsten Tag ging es nach Port Arthur. Ein altes Gefängnis aus dem 18Jhd. Es war schon krass zu sehen, wie manche eingesperrt waren, nur weil sie eine Ziege geklaut hatten.

Unterwegs hielten wir in Richmond, ein kleiner Ort, mit der ältesten noch existierenden Brücke Tasmaniens.

In Hobart hatten wir ein Lokal gefunden, Hotel Telegraph, wo man für 5$ ein Hühnchen Schnitzel mit Salat oder Pommes bekam. Sowie eine Maß Bier für 10$. Natürlich wurde dies zu unserem Stammlokal und wir waren jeden Abend dort 😁😂👍

Die Mädels aus unserer Gruppe waren auch am letzten Abend dabei und wir hatten viel Spaß zusammen. 😊

Tasmanien war super schön! Für mich definitiv der schönste Fleck von Australien, den ich bisher gesehen habe!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s