Aitutaki

Für 4 Tage flog ich mit Joe nach Aitutaki. Der Flug dauert nur 50min mit Air Rarotonga.

Wir schliefen bei seinem Cousin im Haus und so konnte ich, noch einmal mehr, in das Leben der Cook Islander eintauchen. Sein Haus ist direkt am Meer. Also schnappten wir uns sein Kanu und raus ging es auf das türkis blaue Wasser.

Wir fuhren mit dem Roller um die Insel, stoppten immer wieder und genossen den tollen Ausblick auf das Meer.

Außerdem bestiegen wir den höchsten Berg Aitutaki’s. Dieser ist ganze 124m hoch. Der Sage nach, wurde dieser Berg aus Rarotonga geklaut, weil Aitutaki so flach war.

An einem Abend gingen wir in den Fisherman’s Club. Dort spielten wir Billiard. Eine Etage höher wurde die Frau des Monats gekürt. Das war schön anzuschauen und ganz anders wie es bei uns zu Hause wäre! Aber schaut selber…

Am letzten Tag kam das Highlight – die Aitutaki Lagoon Cruise! Ich für mich kann sagen, dass ich bis jetzt noch nichts schöneres gesehen habe auf der Welt. Man kann die Schönheit kaum beschreiben. Es ist einfach so, wie man sich das Paradies vorstellt. Wir gingen mit ca. 1m großen Giant Trevally schnorcheln. Und sahen auch so ein paar schöne Fische.

Das Highlight waren aber eher die Inseln in der Lagune mit ihren weißen Sandstränden.

Mittags gab es ein super Mittagessen mit vielen Salaten und Cook Island Spezialitäten. Wunderschön angerichtet in großen Muscheln.

Danach ging es auf die One Foot Island. Auch dazu gibt es eine Geschichte. Ein Vater und sein Sohn gingen verbotener Weise Fischen. Sie wurden dabei erwischt und gejagt. Sie erreichten eine der Inseln und der Vater wusste, dass ihnen der Tod bevor steht. Also ließ er den Sohn vor laufen und stieg in seine Fußabdrücke hinein. Der Sohn kletterte auf einen Baum. Die anderen fanden den Vater und brachten ihn um. Sie wussten zwar, 2 Personen gesehen zu haben, aber auf Grund der nur einen Fußabdrücke brachen sie die Suche ab und der Sohn überlebte. Heute steht dort die kleinste Postfiliale der Welt und ich bekam einen Stempel in meinen Reisepass.

Dieser Tag war einfach unglaublich schön und jeder der es mal auf die Cook Inseln schafft, sollte unbedingt nach Aitutaki fliegen!

Zum Abschied sagten sie uns, wer nach Rarotonga fliegt, hat die Cook Inseln gesehen. Wer nach Aitutaki fliegt, hat das Paradies gesehen. Wer auf die One Foot Island fährt, hat den Himmel auf Erden gesehen.

Am letzten Tag wurden wir von Joe’s Cousin zum Flugplatz gefahren in Cook Island Style – einen Gartenstuhl in ein Auto gestellt 😂👍

Zum Abflug war gutes Wetter und ich konnte noch einen schönen letzten Blick auf Aitutaki werfen.

4 Gedanken zu “Aitutaki

  1. Liebe Anni,
    bei all diesen wundervollen Erlebnissen wird es Ihnen gar nicht mehr in Deutschland ,geschweige denn Erding gefallen.Unf während Sie baden im Meer und tauchen erfrieren wir hier fast bei -13Grad um 12 Uhr Mittag.Ich freue mich immer über Ihre Berichte,auch wenn ich keinen Kommentar abgebe.Weiterhin alles Scöne und Gute für Sie.Ihre M.Ziegaus

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen lieben Dank für die netten Worte. Ja ich habe wirklich eine tolle Zeit hier. Und beneide euch nicht, um das kalte Wetter 🙈 da gefällt es mir hier schon besser, obwohl es hier auch recht viel regnet. Aber immer noch besser wie -13 Grad! Ihnen auch alles Gute und ich schicke ein paar warme Sonnenstrahlen nach Deutschland 😊👍

      Like

  2. Anni im Paradies! Na, vielleicht nimmste ja doch das Jobangebot von Air Rarotonga an? Arbeiten im Paradies? Fuer ein Weilchen vielleicht? Wir wuerden uns freuen, und das Zimmer (und unsere anti-allergischen Katzen) kennst Du ja schon 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. 😂 ja ich muss mir noch einen Plan schmieden. Aber zum Glück komm ich nochmal zurück. Das wird mir die Entscheidung zwar nur noch schwerer machen 😂 aber irgend eine Entscheidung muss ja mal her.

      Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s