Von Brisbane nach Sydney

Ich flog mal 22Uhr Abends, am 22.2. von Rarotonga weg und landete 1.30Uhr morgens am 24.2. in Auckland. Ich kam in einem kleinen Teil des Flughafens an und der Zugang zum Transit Bereich war geschlossen. Ein Mann rief an und warten war angesagt. Nach einer halben Stunde, als nichts geschah, lief ich los, um zu schauen ob es einen anderen Weg gibt. Ich fragte einen Mann im Duty Free, er meinte es gibt nur den wo ich her kam und der öffnet erst 4Uhr morgens wieder. 😒 Also ging ich zurück, suchte mir eine Bank, stellte den Wecker und schlief rasch ein. Eine halbe Stunde später, gegen 2.45Uhr, wachte ich wieder auf und niemand war mehr da. Ich war ganz allein dort. Ich konnte es nicht fassen. Sie haben den Zugang aufgemacht, alle Gäste sind gegangen, keiner hat mich geweckt und nun saß ich da alleine. Ich rief wieder an und schilderte meine Situation. Die Frau fragte, wie viele Passagiere da sind. Da ich allein war, sagte sie zwar es würde jemand kommen, aber dem war nicht so. Bis 4Uhr wartete ich, bis endlich die Tür wieder auf ging. Schlafen war natürlich nicht mehr möglich. Zu groß war die Angst, dort nicht weg zu kommen und meinen Flug zu verpassen. Für einen Flughafen wie Auckland schon echt peinlich nicht rund um die Uhr auf zu haben, wenn Passagiere da sind!

Pünktlich 7Uhr morgens landete ich in Brisbane, wo Peti und Anna schon auf mich, mit dem Camper, warteten. Wir fuhren zum Lone Pine Koala Sanctuary. Da ich den schon angeschaut hatte, blieb ich im Auto und ruhte mich aus. Es regnete, aber ein Tier bekam ich trotzdem zu sehen.

Danach fuhren wir in den Tamborine Park. Dort verbrachten wir 2 Nächte.

Abends kochten wir uns Nudeln im Auto, da es viel regnete.

Am nächsten Tag kam die Sonne raus und wir machten eine kleine Wanderung, zu einem nahe gelegenen Wasserfall. Peti und Anna gingen baden. Für mich war es zu kalt 😉😂

Auch hier sahen wir wieder Tiere, 4 Warane.

Später, in unserem Camper Park, gab es eine Vogel Fütterung. So viele wunderschöne Lori’s

Am nächsten Tag machten wir uns auf den Weg zur Gold Coast. Zuvor hielten wir noch kurz an den Curtis Falls. Die wir nach einer kurzen Wanderung, durch einen schönen Regenwald, erreichten.

Nächster Stop war Surfers Paradise. Als erstes gingen wir in einen Laden, wo es nur Churro’s gab. Das war eine Schlemmerei!

Danach an den Strand.

Anschließend in einem Pub essen und weiter ging die Reise, die Küste entlang, bis nach Byron Bay.

Dort regnete es wieder aus Eimern. Wir trösteten uns mit einem Bier und BBQ 😊

Da es am nächsten Tag noch immer regnete, fuhren wir direkt weiter Richtung South West Rocks.

Unterwegs hielten wir kurz in Coffs Harbour. Hier gibt es eine riesige Banane. 😂

In South West Rocks angekommen, gab es Abends wieder BBQ.

Am nächsten Morgen gingen wir tauchen, mit Sandtigerhaien. Leider war die Sicht nicht so der Hit. Hier gibt es eine Höhle, die man betauchen kann. Die Fish Rock Cave. In der Höhle Leben Teppichhaie, Rochen, Kraben, Lobster und Co.. Wir gingen mit dem South West Rocks Dive Centre tauchen, die kannte ich noch vom letzten Jahr.

Am nächsten Tag ging es weiter Richtung Sydney. Wir hielten nochmal am Strand, in der Hoffnung wilde Känguru’s zu sehen. Und tatsächlich, im Gebüsch versteckten sich welche. Auch ein Waran, war wieder von der Partie.

Nächster Stop war Port Macquarie. Hier sind die Steine, entlang des Ufers, schön bemalt.

Außerdem gibt es hier das Koala Hospital. Hier wohnen kranke Koala’s. Manche können wieder freigelassen werden, wenn sie wieder gesund sind. Manche werden ihr restliches Leben hier verbringen müssen.

Anschließend kauften wir einen kleinen Koala und tauften ihn Cookie.

Die Reise ging anschließend weiter nach Sydney. Peti und Anna schauten sich die Stadt an. Ich blieb im Camper Park, da ich die Stadt erst im Januar gesehen hatte.

2 Gedanken zu “Von Brisbane nach Sydney

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s