Von Maumere nach Ende

Heute überquerte ich einmal Flores und verließ somit Maumere. Meine Tour startete 7.30Uhr morgens und nach ca. 2h waren wir schon im Süden von Flores und hielten am Koka Beach an. Was mich ein wenig ärgerte, dass ich umgerechnet 2Euro zahlen musste, für 5 Minuten die wir da waren und uns den Strand anschauten. Der Strand war schön, aber in einem Jahr habe ich viele schöne Strände gesehen und möchte dafür gewiss kein Geld ausgeben.

Auf dem Weg gab es ein paar Reisfelder zu bestaunen. Voll beladene Autos, wo Kühe in der Kabine sind und Passagiere auf dem Dach. Leute in traditioneller Kleidung und lustige Baustellen mit Bambus Gerüsten.

Gegen Mittag kamen wir am Kelimutu an. Der Kelimutu ist ein 1639m hoher Vulkan, der wegen seiner 3 verschiedenfarbigen Kraterseen bekannt ist. Leider war es relativ bewölkt. Trotzdem war ich total begeistert von 2 der Seen, da sie hell und etwas dunkler türkis sind momentan. Der dritte Kratersee sah eher nur dunkel aus. Man muss dazu sagen, dass die Seen ihre Farbe wechseln können aufgrund von den in ihnen gelösten Mineralien. Das heißt, wenn man in ein paar Jahren hinfährt, können die Seen komplett anders aussehen.

Hier waren aber nicht nur die Kraterseen eine Attraktion, sondern ich als „Bule“ – Ausländer auch.

Auf dem Weg gab es überall Erdbeeren zu kaufen. Da ich die Saison in Deutschland verpasst habe, gönnte ich mir hier welche. Ein wenig süßer hätten sie ruhig sein dürfen.

Anschließend gab es meine heißgeliebte Soto Ayam – Glasnudel, Hühnersuppe mit Reis, Ei und Gemüse.

Als nächstes fuhren wir nach Wologai ein typisch traditionelles altes Dorf auf Flores. Ich war froh, dass ich ganz zum Schluss doch noch dazu kam, mir so ein Dorf anzusehen, nachdem es beim ersten Mal so schief gelaufen ist.

Gegen 16 Uhr kam ich in Ende an. Ich ging noch schön im Pari Koro Resto mein zweites Lieblingsessen essen – Ayam Lalapan. Hierbei handelt es sich um frittiertes Hühnchen, rohes Gemüse und Reis.

Somit habe ich mir an einen meiner letzten Tage noch den Wunsch erfüllt mehr von Flores und vor allem den Kelimutu zu sehen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s