Soma Bay – Ägypten

Erneut zog es mich in die Sonne, vor allem aber, um dem Winter zu entfliehen und endlich wieder tauchen zu gehen 😀

Da ich nur eine Woche frei hatte, ging es nach Soma Bay – Ägypten. Nach Ägypten fliegt man nur ca. 4h und die Flüge mit Condor waren für 180Euro echt erschwinglich. Soma Bay liegt circa eine Stunde südlich von Hurghada am Roten Meer. Über Diving Specials buchte ich das Breakers Hotel mit Halbpension und inklusive 10 Bootstauchgängen für 570Euro. Das war echt ein gutes Angebot, denn das Hotel war sehr schön, nicht zu groß und durch die Nebensaison auch nicht zu voll.

Leider kamen wir erst recht spät abends im Hotel an und das Hotel hatte eine eigene Uhrzeit, die eine Stunde nochmals vor der ägyptischen Landeszeit lag. Somit waren wir erst gegen 22Uhr Breakers Time im Hotel und das Abendessen war schon vorbei. Trotzdem bekamen wir noch etwas und bekamen schon einen kleinen Vorgeschmack auf das tolle Essen in diesem Hotel. Das Zimmer war auch recht schön und dann gingen wir schlafen, denn am nächsten morgen wollten wir gleich mit dem tauchen anfangen.

20190126_220920.jpg

Somit starteten wir den nächsten Tag mit einem langem guten Frühstück. Es gab einfach alles, was man sich vorstellen kann… Brot, Semmeln, Obst, Eier Station, Crepe Station, Wurst, Käse, Aufstriche, Cornflakes, Milchshakes, Kuchen,… und alles super lecker!

Am ersten Tag war es leider etwas betrübt und windig. Trotz allem wagten wir den Sprung ins kühle Wasser. Im Hotel gibt es die Orca Tauchschule. Wir meldeten uns an und um 9.30 Uhr ging es zum Einführungstauchgang am Hausriff. Am Hotel selber liegt eines der 10 schönsten Riffe Ägyptens. Über einen langen Steg und mit einem Golfcar konnten wir den Einstieg zum Tauchplatz erreichen. Das Wasser hatte nur 22 Grad. Mir war schon brutal kalt muss ich sagen, aber was will man machen, wenn man unbedingt sich dieses Hobby ausgesucht hat 😉 Nach dem ersten Tauchgang gab es ein leckeres Mittagessen im Hotel.

IMG-20190202-WA0014

Am ersten Tag waren wir so durchgefroren und das Meer war so stürmisch, dass es bei dem einen Tauchgang blieb.

Am nächsten Tag sah das ganze schon anders aus, denn die Sonne zeigte sich! Leider war es noch immer so windig, dass wir 1,5h auf dem Boot warteten und nicht rausfahren durften. Dann machten wir noch 2 Tauchgänge am Hausriff. Als erstes sahen wir gleich eine Schildkröte beim Abtauchen. Und natürlich haben wir noch andere coole Sachen gesehen wie Moränen, Shrimpse, Schnecken,…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

20190128_164700

20190201_165848

20190128_165140

20190201_165346

20190202_160015

Zum Abendessen gab es immer ein Motto Buffet, wie zum Beispiel… Mongolisch, Asiatisch, Arabisch,… Ich kann kaum in Worte fassen, wie lecker und vielfältig das Buffet war! Ich war wirklich begeistert und musste mich jeden Abend aus dem Restaurant rollen 😉

IMG-20190202-WA0008

IMG-20190202-WA0009

IMG-20190202-WA0013

IMG-20190202-WA0011

IMG-20190202-WA0005

Zur arabischen Nacht bekamen wir sogar Galabeyas… traditionell ägyptische Gewänder. Fast alle Gäste trugen diese weisen Kleider und es war ein ganz besonderer Abend mit Tänzen und ja man fühlte sich mehr mittendrin als nur dabei!

20190129_165032.jpg

Die nächsten Tage machten wir 3 Tage Bootstauchgänge an außenliegende Riffe und das Wrack der Salem Express. Ein gesunkener Frachter, der zwischen 12-31Meter liegt. Leider sind damals beim Untergang sehr viele Menschen ums Leben gekommen, die sich teilweise auch noch immer im Rumpf befinden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

DCIM100GOPRO

DCIM100GOPRO

Wieder bekam ich ein paar schöne Tiere vor die Linse.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Aber auch der Rest des Urlaubs war sehr schön. Abends nach dem Tauchen gingen wir in die Sauna, um uns wieder aufzuwärmen, mit Blick aufs Meer und den Sonnenuntergang. Die restlichen Tage schien auch immer die Sonne und manchmal war auch der Wind nicht so stark. Da konnte man es schon bei ca. 22 Grad gut aushalten 🙂

20190202_154255

2 Gedanken zu “Soma Bay – Ägypten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s