Kei Inseln – das Paradies in Indonesien

Nachdem meine Tauchsafari vorbei war, blieb ich noch 5 Tage auf den Kei Inseln. Ich schlief wieder im Tria Maria Cottage und ging mit den Kei Pirate Divers tauchen. Da es die einzige und eine recht kleine Tauchschule ist, sollte man sich immer vorher anmelden. Ich hatte eine tolle Zeit mit Eva und Janosch und den anderen Gästen die da waren. Die Kei Inseln sind bekannt für ihre traumhaften Sandstrände. Diesmal hatte ich auch mehr Glück mit dem Wetter und es hat sogar mit einem Nachttauchgang geklappt. Ich sah wieder tolle Nudis, Kraben, Oktopuse, Seeschlangen, Fische,… Letztere zum Teil mit Parasiten.

Ich bin auf jeden Fall sehr froh, nochmals hier her gekommen zu sein. Ich hatte 10 tolle Tauchgänge und eine sehr entspannte Zeit auf den Kei Inseln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s